Tools

Ausgereifte Tools
mit Support

ARCHIVE-TOOLS

Unternehmen müssen Tag für Tag, unabhängig von der Größe Ihrer Datenbank, eine Vielzahl von Transaktionen verwalten. Historische Daten werden irgendwann zu groß und können nicht mehr gespeichert werden, wenn die Speicherkapazitäten erschöpft sind. Auch wird bei einer zu großen Datenmenge die Performance des Systems beeinträchtigt, so dass Sie z. B. bei einer Buchung nicht mehr so schnell die zugehörigen Detailposten anzeigen oder Berichte nicht in der gewohnten Geschwindigkeit erstellen können. IT-Abteilungen haben die Möglichkeit, die SQL Server-Funktion „Data Compression“ bereitzustellen. Jedoch erfordert diese Funktion die SQL Server Enterprise Edition, die zwar das Speicherproblem löst, aber nicht die physikalische Datenmenge innerhalb einer Datenbank. Nutzer fordern daher eine Funktionalität, die es ermöglicht, Daten, die für spätere Rechnungsprüfungen benötigt werden, an einem anderen Ort zu archivieren, um so die operationale Datenbank nicht übermäßig zu belasten. Die Archive-Tools von SQL Perform sind die richtigen Produkte, die Anwendern genau das ermöglichen. Mit den SQL Perform Archive-Tools können Benutzer festlegen, welche Daten regelmäßig in eine sekundäre Datenbank, in der historische Daten gesammelt werden, verschoben werden sollen. Hierbei gibt es zwei Möglichkeiten: Mit „Perform-Archiving“ können Sie ausgewählte Daten aus der primären Datenbank in die Archivdatenbank verschieben. Mit „Perform-Compression“ werden zusätzlich die ursprünglichen Detailposten durch neue komprimierte Daten ersetzt. Beispielsweise werden Eröffnungs- und Abschlussbilanzen in der primären Datenbank erstellt, wobei die zugrunde liegende Detaildaten direkt in der Archivdatenbank landen.

 

KERNFUNKTIONALITÄT DER ARCHIVE-TOOLS

Archivierung

 

Perform-Archiving

• Archivieren einzelner Tabellen
• Archivieren von Tabellenpaaren

Perform-Compression

• Komprimieren einzelner Detailposten
• Komprimieren von mehreren Detailposten

Perform-Dataport

• Kopieren einzelner Tabellen oder von Tabellenpaaren
• Kopieren aller Mandantendaten

Gemeinsame Features

• Bearbeitung beliebiger NAV-Tabellen (Standard/Add-on/kundenspezifisch)
• Handling von Dimensionen
• Handling verknüpfter Tabellen
• Archivieren in andere Datenbanken
• Archivieren in andere Mandanten
• Einfaches Lookup in historischen Daten
• Journale
• Rückgängig-Funktion
• Schnelle T-SQL Skripte

VORTEILE DER ARCHIVE-TOOLS

Kleine operationale Datenbank

• Performancesteigerung
• Schnellerer SQL Server
• Schnellere Drilldowns in NAV
• Schnellere Berichte in NAV
• Schnellere Bearbeitung in NAV
• Schnellere Backups
• Schnellere Wartung

Steuerliche und gesetzliche Anforderungen

• Bewahren Sie detaillierte Daten für die Rechnungsprüfung.
• Halten Sie gesetzliche Aufbewahrungsfristen ohne Probleme ein.

Datentransparenz

• Die Daten sind sicher gespeichert und Ihre operationale Datenbank wird nicht überlastet.
• Lassen Sie sich historische Daten jederzeit in der Archivdatenbank anzeigen.

Audit

• Nutzen Sie die Einsicht in Journale, die Aufschluss über die Archivierung und Komprimierung der Daten geben.

Rückgängig-Funktion

• Setzen Sie mit der Rückgängig-Funktion die Daten wieder in den ursprünglichen Status zurück.

Schlanke Infrastruktur

• Geringere RAM- und CPU-Auslastung
• Minimale SQL Server-Datenkomprimierung

 

Module der ARCHIVE-TOOLS

Für weitere Informationen klicken Sie auf die unten aufgeführten Links: